Hidden Orchestra

30 12 2010

Scheinen sich schon die ersten Kandidaten für 2011 heraus zu kristallisieren. Denovali hat ja schon in diesem Jahr einiges höchst interessantes heraus gebracht. Hier die Kilimanjaro Darkjazz Ensemble und die Blackfilm. Aber das was da demnächst herauskommt, ist höchst interessant.

http://www.denovali.com/hiddenorchestra/





Best of 2010

29 12 2010

Das Jahr ist nun ja schon fast um. Außerdem schläft die Plattenindustrie momentan eh, daher sind keine neuen Erscheinungen mehr in den nächsten 2 Tagen zu erwarten. Ich habe mal eben mir einen Überblick verschaft, was dieses Jar denn so alles rauskam, um mir mal zu überlegen was denn eigentlich so die Highlights waren.

Da mag ich zu erst mal die Wildling von Kammerflimmer Kollektief nennen. Schöne tiefgründige Klangwelten, die natürlich in die Psychedelik abtriften. Einige würden vieleich die Musik in die Ecke des „modernen“ Jazz drücken wollen. Natürlich sind da jazzige Stielelemente zu hören, aber es ist kein Jazz und auch kein Ambient. Und eigentlich ja auch kein Psycedelic. Es ist kunsvoll ohne dabei Art Rock zu sein. Ist halt irgendwas in diesem Dunstkreis. Ist ja eigentlich auch egal, denn die Musik ist richtig toll.

http://www.youtube.com/watch?v=RflA8SobYqQ

So die beste Stoner Rock Scheibe hat dieses Jahr Been Obscene herausgebracht. Über die Qualität von Elektro Hasch brauch man ja eigentlich nichts mehr drüber verlieren. Auf diesem Label kommen ja oft Juwele aus dem genre Stoner raus. Eigentlich wäre die neue Hypnos 69 auch ein Anwerter oder die Rotor. Aber von denen 3 gefällt mir Been Obscene am besten.

http://www.youtube.com/watch?v=6zLdl0OA828

Auch wenn Been Obscene hier meines Erachtens den ersten Rang einnimmt, zur Vollständigkeit die anderen beiden Bands auch noch zum reinhören.

http://www.youtube.com/watch?v=z79Q7lPW0bo

http://www.youtube.com/watch?v=QsjIoVwhpN4

Bei den genre Postrock ist das schon wieder einfacher. Eindeutig Maserati. Absolut geilster Sound. Leider totkomprimiert. Ein Opfer von the war of loundness. Die Musik ist ja schon sehr dicht und dynamisch. Allerdings ist das mit guten Abhören kein Problem. Eigentlich schade. Trotzdem ein geniales Album. Gab ja ne Split zusammen mit Zombie. Da wird gezeigt, dass es auch anders geht.

http://www.youtube.com/watch?v=M37Bv6IXKaA

Dieses Jahr kam ja auch eine neue The Alps raus. Die III hatte ich schon mir damals als limited besorgt und höre ich sehr gerne. Die Scheibe die dieses Jahr raus kam, also Le Voyage, ist musikalischer Reisebericht. Natürlich dürfen hier auch nicht die indischen Einflüsse fehlen. Die Sitar wird afair aber nur in einem Stück verwendet und daher nicht überstrapaziert.Le Voyage ist meine lieblings psychedelic Platte 2010.

http://www.youtube.com/watch?v=WKiCdQyF3gY

Was ist eigentlich mit Crippled Black Phoenix? Ist ja auch Psychedelic Rock. Aber absolut. I, Vigilante ist, wie ich finde wirklich die beste Scheibe genre übergreifend. Absolut jetzt schon ein Klassiker, der m.E. in den Olymp der Musik gehört. Das Video zu On A Livetime erinnert mich aber sehr stark an eine Szene aus The Wall. Weiter Analogien mit Pink Floyd mag ich mal nicht ziehen.

http://www.youtube.com/watch?v=ww0dXGp4TaM

Dann gabs da noch eine neue Massive Attack. Und eine neue Bonobo.








%d Bloggern gefällt das: