Detroit again

14 09 2009

Irgendwie ist America eins. Es ist cool. Einfach easy die Art zu leben hier. Das fängt schon mit den Straßen und das Fahren auf diesen an. Ich bin in Detroit am 11. September angekommen. Hatte einen Zwichenstopp in Amsterdam. Ich bin nicht abergläubig, aber mit einmal der Sitzreihe 13 und dann 23 kann man schon ins Grübeln kommen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dreiundzwanzig

Ich lebe noch. Diesmal am Flughafen keine Kaskade von 5 Schäferhunden mit 10 Officers, die grimmig drein schauen und den Hunden zurufen „FIND IT BOY!!!“. Diesmal nur ein kleiner, süßer Hund, mit einer netten Grenzerin bei den Customs. Ich hatte auch wie beim letzten mal kein Haschisch aus Amsterdam dabei. Auch der Zollbeamte war diesmal nett.

http://maps.google.com/maps?f=q&source=s_q&hl=en&geocode=&q=Dearborn,+MI&sll=37.0625,-95.677068&sspn=50.956929,89.560547&ie=UTF8&ll=42.3121,-83.209591&spn=0.09381,0.174923&t=h&z=13

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: