Thelonious Monk Quartet with John Coltrane at Carnegie Hall

27 06 2009

Letztes Jahr im November war ich ja 5 Wochen in Indien. Auf dem Flug da hin bin ich auf ein Album von Monk und Coltrane aufmerksam geworden. Eben „Thelonious Monk Quartet with John Coltrane at Carnegie Hall“. Interessanter weise gab es das auf dem Inflight Entertainment System zu hören. Was ich damals nicht wuste, war, dass das Album erst 2005 veröffentlicht wurde. Laut Wikipedia waren wohl die Bänder im Archiv von Library of Congress verschollen und erst in diesem Jahrtausen wieder gefunden worden. Fast ganze 50 Jahre waren das.

Ich mag mal Wikipedia zitieren, welches Zitat andere Quellen zitiert:

Die Aufnahmen wurden von der Kritik hoch gelobt. Die Zeitschrift Newsweek nannte die Aufnahmen das „musikalische Äquivalent zur Entdeckung des Mount Everest“ und Amazon nannte es die „ultimative Definition von Klassik“. Kurz nach der Veröffentlichung gelangte das Album auf den ersten Verkaufsrang von Amazon.com.

Ich habe mir nun, da ich endlich eine Veröffentlichung auf Vinyl gefunden habe, das auf Vinyl geleistet. Kam auf dem Label Mosaic raus. Qualität von Cover und Vinyl sind sehr gut, was man auch für fast 40€ werwarten kann. Ich finde das Album SEHR gut. Ist vielleicht nicht so abgedreht wie die frühen Scheiben von Trane, aber geht ab.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: