Shunt Regulator

12 04 2009

Bin auf die Idee gekommen, dass es vielleicht noch besser ist, eine Spannung über eine Referenzspannung (TL431), die ein OP-Amp ansteuert und von einem Leistungstransistor verstärkt wird (MJE15030/1), zu erzeugen. So ein schnödes LM317 Design ist vielleicht doch zu einfach. Wenn das klappt, was ich vorhabe, kann man mit der Schaltung auch alles an schicken highendigen Vorstufen mit betrieben. Kann mir auch gut vorstellen, dass eine XOno davon profitieren würde. Muss mal schauen, dass ich auch genügend Ampere da raus bekomme um auch meine DD Laufwerke mit zu betreiben.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: