Spaghetti Rock und was Giardini Di Mirò damit zu tun hat

14 04 2008

Irgendwie scheint es da in Italien ein Nest Musiker zu geben, die sich alle mehr oder weniger um Giardini di Mirò scharren. Zumindest liest man den Namen doch relativ häufig, wenn man sich für Italienischen Post-Rock interessiert. Wenn man dann weiter schaut, wer Giardini Di Mirò alles ist, stößt man recht schnell auf die Bands Pillow, Nuccini! und zu Zuccini Drive ist es dann auch nicht mehr all zu weit. Aber aus irgend welchen Gründen mag ich die nicht so sehr. Was diese Bands auch alle gemeinsam haben, ist dass sie alle ihre Scheiben (ja, auch Vinyl) auf dem Label 2nd Rec raus bringen.

Nunja. Fangen wir mal mit Pillow an. Wie sich heraus gestellt hat, konnte ich kein Video von dem Soloprojekt des Keyboarders von Giardini Di Mirò finden. Aber es gibt wo anders sogar freie mp3s. Von denen dreien hier aufgeführten Gruppen, ist Pillow wohl am meisten Depri. Die Musik geht so in richtung TripHop, Downbeat, mit sehr viel Luft aber niemals sphärisch. Die Aufnahme und Pressung der Vinyl-Ausgabe ist sehr gut.

http://www.last.fm/music/Pillow/_/Song+For+Beginning

Leider sind die anderen drei Tracks von einer anderen Band, die den gleichen Namen benutzt.

Auf der anderen Seite des Spektrums steht dann Nuccini!. Ich meine wo gelesen zu haben, dass die Band Post-HipHop macht. Das ist also keine Erfindung von mir. Auch wenn die von mir kommen könnte. Aber vielleicht irre ich mich ja, oder behaupte, dass es nicht von mir kommt, um durch eine nicht belegte Quelle ein Argument zu haben (zum Glück gibt das hier keine Diplom Arbeit :D), um ein neues Genre zu formen? Wer weiß. 😀

Das Ganze sieht wie folgt aus und hört sich so an wie die Musikalische Untermalung zum des Videos.

http://www.youtube.com/watch?v=FAdGgVfRowc

Wie gesagt… Die Spaghetti führt zu Giardini Di Mirò. Die Band hat so vor ca. 2 Jahren doch zwei recht nette EPs heraus gebracht. Jeweils limitiert auf 555 Stück. Die EPs haben den Namen „North Atlantic Treaty Of Love“ Part 1 und Part 2. Sehr cool gemachte Covers. Laut beiliegendem Zettel Handarbeit. Leider ist von denen EPs kein Hörbeispiel im Netz zu finden. Daher eine Auswahl guter, auffindbarer Videos.

http://www.youtube.com/watch?v=em0R9MhqURU

W00t? MTV? Scheiss Kommerz! 😀

Das nächste Video ist ein wenig mehr „Offensiv“. Don’t try this at home, kids!

http://www.youtube.com/watch?v=6ICIvQG5i_4

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: